25. Oktober 2021

Digital und nachhaltig

Zukunft ökologisch zu gestalten, erfordert neues Denken und dynamisches Handeln. Was wir bei diesem Thema bereits erreicht haben und was wir zeitnah weiter optimieren möchten, zeigt die folgende Übersicht.

Wo wir stehen. Wo es hingeht.

Insbesondere im Hinblick auf nachhaltig klimaschonend organisierte Prozesse und gemeinwohlorientierte Strukturen konnten dank Digitalisierung bereits viele Verbesserungen erreicht werden. Ob bei internen Arbeitsabläufen an einem unserer vier Standorte, remote oder bei externen Leistungen für Mandant*innen.

Weniger fahren. Mehr bewegen.

Im Folgenden haben wir übersichtlich zusammengefasst, welche Fortschritte bezüglich ökologischer Nachhaltigkeit bereits erreicht wurden und in welchen Bereichen wir uns weiter verbessern möchten.

  • Fahrrad Leasing für Mitarbeitende
  • Kompletter Verzicht auf Plastikflaschen
  • Keine (Papier-)Akten intern, nur noch in digitaler Form
  • Ausgedruckt wird ausschließlich auf Wunsch von Mandant*innen – intern gar nicht mehr
  • Weniger Fahrten mit Auto & Co. da viele Termine, insbesondere rein operative, digital stattfinden können
  • Persönliche Termine nach Möglichkeit standortübergreifend (4 Standorte) vermeiden, ergo: weniger Fahrten
  • Manche Mandate werden rein digital betreut, was bedeutet, dass die CO2 Belastung nahezu gen Null tendiert
  • Weniger Bürofläche notwendig dank Desksharing der Mitarbeitenden
  • Fortbildungen werden überwiegend digital wahrgenommen und finden nicht mehr vor Ort statt

Global denken. Regional handeln.

Gemeinwohlorientiertes Bewusstsein zu stärken und regionale Partnerschaften auszubauen, sind weitere Anliegen, denen wir uns aktiv verschrieben haben. Das heißt im Klartext:

  • Ökostrom an allen Standorten
  • Bio-Obst von regionalen Lieferant*innen
  • Bei Lieferant*innen achten wir darauf, dass keine Papierrechnungen mehr an uns versendet werden
  • Patenschaft für eine Blumenwiese in der Region

Für die Umwelt. Für die Zukunft.

Bereiche, in denen wir besser werden wollen und Aufgaben, die wir uns für die nahe Zukunft gestellt haben, umfassen u. a. folgende Punkte:

  • Arbeitsprozesse weiter verbessern, um endgültig auf Papier verzichten zu können
  • Generell bei allen Lieferant*innen und Partner*innen auf Nachhaltigkeit und Werte achten
  • Eine CO2-Bilanz unseres Unternehmens erstellen lassen

Gemeinsam weiter voran

Die Chancen, die die digitale Transformation Unternehmen aller Bereiche nicht zuletzt im Hinblick auf klimafreundliche Nachhaltigkeit und die Optimierung von Arbeitsabläufen zugunsten schlankerer und effektiverer Prozesse bietet, sind zahlreich und noch längst nicht ausgeschöpft – wir bleiben mit klaren Zielen vor Augen weiter auf Kurs.

burgenta bietet neben den für eine zeitgemäße Unternehmenskultur wesentlichen Aspekten wie einer modernen Ausstattung an einem ergonomischen Arbeitsplatz, freier Wahl und flexibler Gestaltung von Arbeitszeiten – schließlich kann jede*r selbst am besten einschätzen, wann die ideale Zeit für effektives Arbeiten ist – eine Vielzahl weiterer Vorteile.

Natürlich freuen wir uns immer auf motivierte neue Kräfte, die unser Team auf dieser spannenden Reise verstärken und begleiten möchten – ob schon im Beruf stehend oder auf der Suche nach einem zeitgemäßen Ausbildungsplatz

Jetzt Kontakt aufnehmen